Zurück zum Start

Urlaub in einem Risikogebiet

Corona | 10.09.2020

Dr. med. Torsten Hewelt

 

Was muss ich bei einer Rückreise aus einem Risikogebiet beachten?

Stand: September 2020

 

Alle Infos im Überblick

 

  • Konsequenzen bei Einstufung als Risikogebiet vor Reiseantritt:
    1. Bei Pauschalreisen kann in den meisten Fällen kostenfrei storniert oder umgebucht werden.
    2. Bei Individualreisen akzeptieren Fluggesellschaften eine kostenfreie Stornierung meist nicht, da die Flüge trotzdem angeboten werden. Die Vertragsvereinbarungen am besten vor der Buchung genau anschauen!
  • Für alle, die aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreisen, gilt eine allgemeine Testpflicht.
  • Der Test muss max. 48 Stunden vor der Rückreise oder mind. 72 Stunden nach der Rückreise erfolgen.
  • Test im Ausland müssen selbst bezahlt werden; Tests in Deutschland sind kostenfrei.
  • Die Testpflicht wird bei Flugreisenden anhand von Aussteigekarten kontrolliert. Für Reisende mit dem Auto oder Bahn gelten behördliche Stichprobenkontrollen.
  • Für Einreisende aus Risikogebieten gilt bis zum Vorliegen des Testergebnisses eine allgemeine Quarantäneanordnung. Das sollten Berufstätige, die nach der Reise an den Arbeitsplatz zurückkehren wollen bzw. müssen, vorab bedenken.
  • Immer, aber ganz speziell beim Aufenthalt in einem Risikogebiet gilt es, konsequent die allgemeinen Hygiene- und Abstandregeln einzuhalten und eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.

 

Einreisen aus Risikogebieten verpflichten zum Corona-Test und zur Einhaltung der Quarantänevorschriften.

atemwegsliga_transparent.png

ORION Pharma ist Mitglied im
Förderverein der Deutschen Atemwegsliga e.V.

ORION Pharma GmbH Deutschland | Jürgen-Töpfer-Straße 46 | D - 22763 Hamburg | +49 (0)40 / 899 689-0
Datenschutz Impressum Kontaktieren Sie uns Orion Corporation 2020