Zurück zum Start

Easyhaler Update zum Corona-Virus

Corona | 03.04.2020

Seit Monaten bewegt uns Corona jeden Tag. Und auch weiterhin löst SARS-CoV-2 – das sogenannte Coronavirus – viel Unsicherheit und Ängste aus. Das liegt vor allem daran, dass der Virustyp immer noch neu ist, und Erkenntnisse auf Seiten der wissenschaftlichen Forschung zunächst gesammelt und analysiert werden müssen, bevor eindeutige Rückschlüsse gezogen und Antworten gegeben werden können. Im Verhältnis zur Anfangszeit gehen die Corona-Infektionen in Deutschland zwar zurück, allerdings beweisen einzelne auftretende Hotspots auch immer wieder, wie schnell sich das ändern kann.

SARS-CoV-2 kann mehr oder weniger gefährlich sein; die COVID-19-Erkrankung kann bei jedem andere Auswirkungen haben. Insbesondere Menschen mit einem geschwächten Immunsystem oder chronischen Erkrankungen und bestehenden Atemwegserkrankungen fragen sich, wie hoch ihr persönliches Erkrankungsrisiko ist, welche die richtigen Verhaltensweisen sind, und natürlich auch, wann Corona vorbei ist.

Die Easyhaler-Experten von Orion arbeiten seit Jahrzehnten intensiv an der Erforschung und Entwicklung von Behandlungsoptionen für Asthma und COPD. Gerade in der derzeitigen Situation sehen wir es als eine Priorität an, Menschen, Patienten, Eltern, Angehörigen ihre wesentlichen Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus und der Atemwegserkrankung sachlich mit wissenschaftlicher Expertise zu beantworten.

Sehen, hören, lesen Sie in den nachfolgenden Videos die Antworten von Dr. Torsten Hewelt, Facharzt für Pneumologie, auf die vorrangigen Fragen von Menschen mit einer chronischen Atemwegserkrankung. Diese Videoserie wird regelmäßig ergänzt und trägt so einer sich ständig verändernden Situation und den damit einhergehenden neuen Fragen Rechnung.

 Zum Download: Warum Maskenpflicht?

ORION Pharma GmbH Deutschland | Jürgen-Töpfer-Straße 46 | D - 22763 Hamburg | +49 (0)40 / 899 689-0
Datenschutz Impressum Kontaktieren Sie uns Orion Corporation 2020